Die MATs 2022 stehen fest (IZ-Jobs)

28. April 2022

Zum Originalartikel (MATs 2022 bei IZ-Jobs)

Bei der Preisverleihung nahmen 30 Nachwuchstalente den MAT-Award 2022 in Empfang. Sie sind nun Teil des Netzwerks der Most Aspiring Talents der Branche.

Mit 30 zusätzlichen Talenten startet das Nachwuchsnetzwerk der Most Aspiring Talents (MATs) der Immobilienwirtschaft in das zweite Jahr. Bei der Verleihung der MAT-Awards in Berlin verkündete die neunköpfige Jury aus Branchenexperten und Netzwerkprofis, wessen Bewerbung unter den mehr als 180 Einreichungen überzeugte. Dabei achteten die Juroren bei der Auswahl der Top 30 bis 30 Jahre nicht nur auf die Ausbildung und die bisherigen beruflichen Erfolge der Bewerber, sondern v.a. auf ihre Visionen für die Branche und ihr Engagement für eine soziale und nachhaltige Immobilienwirtschaft.

Die 30 Gewinner nahmen am selben Abend die Netzwerkarbeit gemeinsam mit den MATs aus dem ersten Jahrgang auf. In den kommenden Wochen wollen sie ihren Austausch zu aktuellen Themen und Trends bei weiteren Treffen, Studienreisen und in Gesprächen intensivieren. Weil die Mitglieder in unterschiedlichen Bereichen der Branche tätig sind, bringen sie verschiedene Perspektiven und Ansichten ein. Alle neuen MATs stellt die Immobilien Zeitung in der kommenden Ausgabe vor.

Bilder von der Verleihung finden Sie auf IZ.de.